Ein Service des Lambertus-Verlags

Glossar: Sucht

Komorbidität

Unter Komorbidität versteht die Medizin eine oder mehrere Störungen oder Erkrankungen, die zu einer Grunderkrankung hinzukommen.

Ein Beispiel ist die Alkoholabhängigkeit eines an einer Psychose erkrankten Patienten. Die Suchterkrankung und die psychische Erkrankung können sich gegenseitig verstärken – das erschwert eine Therapie.

Verwandte Einträge
Mehr dazu auf caritas.de:
Raus aus der Sucht: Es geht auch ohne Drogen – ehrlich!

Sie wollen Ihre Sucht besiegen? Ein Leben ohne Alkohol, Drogen, Tabletten oder Glücksspiel führen? Hier lesen Sie, wie andere das geschafft haben. Ihre Botschaft ist klar: Es ist nicht leicht, aber jeder und jede kann es schaffen! Mehr

Häufig gestellte Fragen zum Thema Sucht

Hier finden Sie Antworten auf Fragen, die unseren Fachleuten in der Suchtberatung immer wieder gestellt werden. Mehr

Sucht

Hier finden Expertinnen und Experten aktuelle Fachinformationen aus dem Themenfeld Sucht. Mehr