URL: www.caritas-ahaus-vreden.de/aktuelles/pressemitteilungen/alte-handys-ernten
Stand: 12.11.2015

Aktion saubere Handys

Alte Handys "ernten"

Alte Handys ernten

Zum Erntedankfest erinnern sich die Menschen an die "Gaben der Natur", und dazu gehören auch Gold, Coltan und seltene Erden. Diese wertvollen Rohstoffe werden in Afrika, vor allem im Kongo, für die Handy - Herstellung abgebaut. Leider toben in den Abbaugebieten Kriege um diese Rohstoffe, ganze Dörfer werden überfallen, Menschen flüchten und sterben. Kinder und Frauen werden gezwungen, in den Minen zu arbeiten.

Zusammen mit   missio, dem Hilfswerk der Katholischen Kirche, möchten die Canisiusschule Ahaus und der Caritasverband Ahaus - Vreden eine Woche lang  (bis Freitag, 06.10.2017) Handys und Smartphones sammeln. Boxen stehen in der Schule (Eingang B) und im Cafe Fair an der Coesfelder Straße. Die Handys werden von  missio weitergeleitet an die Recyclingfirma  Mobile-Box in Köln. Für jedes Handy erhält  missio  1 €, um damit Projekte zu unterstützen, die den geflohenen Familien im Kongo helfen. Die Schulklasse 6 c war sich einig: Wenn jeder sein altes Handy abgibt, können wir die Welt ein klein wenig verändern - für mehr "Ernte" für alle, mehr Wärme, Zufriedenheit und Glück.

Aufruf von missio:

Aktion saubere Handys

Alle Handynutzer werden aufgerufen, mit der Unterschriftenkampagne an führende Mobilfunk - Hersteller zu appellieren: Sie sollen zukünftig garantieren, dass ihre Handys wirklich sauber sind und die Unternehmen kein illegal abgebautes Coltan aus den Konfliktregionen des Kongos verwenden. Somit werden Ursachen von Flucht und Vertreibung an der Wurzel bekämpft. Mehr: missio-hilft.de/handy