URL: www.caritas-ahaus-vreden.de/aktuelles/pressemitteilungen/alte-handys-spenden--recycling-kann-leid
Stand: 12.11.2015

Fairtrade

Alte Handys spenden – Recycling kann Leiden mindern

 

Gold Handys

Die Zivilbevölkerung wird brutal vertrieben, oft holen Kinder das Coltan aus ungesicherten Minen. Vergewaltigungen werden als Kriegswaffe eingesetzt, kritisiert der kongolesische Erzbischof François-Xavier Maroy. "Wenn man weiß, dass man Coltan verwendet oder kauft, für das eine ganze Dorfgemeinschaft niedergemetzelt worden ist, dann muss uns das zum Umdenken bringen. Erst wenn die Handy-Unternehmen kein illegales Coltan mehr verwenden, werden keine Menschen mehr für dieses Erz misshandelt und vertrieben", so Erzbischof Maroy.

Die Steuerungsgruppe der Fairtrade Stadt Gronau ruft gemeinsam mit dem katholischen Hilfswerk   missio und  in Kooperation mit dem Caritasverband  dazu auf,ausgediente Handys und Smartphones abzugeben, Rohstoffe um Handys weiterzuverwenden oder die wertvollen Metalle darin zu recyceln. Mit einer Spende aus dem Erlös werden Projekte von  missio   im Kongo unterstützt, die Familien helfen, die vor dem Bürgerkrieg fliehen mussten. Das Unternehmen Mobil Box führt die Handysammlung  durch, bereitet geeignete Geräte  für den Wiederverkauf auf und sorgt für das fachgerechte Recycling der Rohstoffe.

Außerdem rufen die Organisationen  alle Handynutzer auf, mit einer Handy-Petition

" Kein Blut für unsere Handys" an Mobilfunkunternehmen zu appellieren, zukünftig zu garantieren, dass ihre Handys wirklich sauber sind und die Unternehmen kein illegales Coltan aus der Konfliktregion verwenden. Die Aktion findet im Rahmen der bundesweiten Mitmachaktion "Woche der Gold-Handys" des Katholischen Hilfswerkes missio statt. Auch das Bistum Münster ist dabei: Am Freitag, 01. September 2017 eröffnen Bischof Dr. Felix Genn und Weihbischof Dr. Stefan Zekorn die Sammelaktion.

In Gronau und Epe können gebrauchte Handys vom 1. - 7. September an folgenden öffentlichen Sammelstellen abgegeben werden: Caritas-Haus der Beratung St. Elisabeth, Stadtbücherei Gronau, Bücherei Epe, Katholische Kirchen St. Agatha Epe, St. Antonius und St. Josef Gronau, Chance GmbH, Verbraucherzentrale. In Ahaus werden Sammelboxen im Cafe Fair (im Caritaszentrum) sowie in der Canisiusschule Ahaus aufgestellt.

Weitere Infos unter: www.missio-hilft.de/handy