URL: www.caritas-ahaus-vreden.de/aktuelles/pressemitteilungen/anti-rost-initiative-in-der-freiwilligen
Stand: 12.11.2015

Best Practice

"Anti-Rost" - Initiative in der Freiwilligenzentrale

FWZ Gronau

Aufgerufen hatte die Freiwilligenzentrale dazu, um mit einer solchen Hilfe das Leben in den eigenen vier Wänden länger zu ermöglichen. Cornelis Boom, der sich als Freiwilliger für die Gemeinschaft einbringen wollte, übernahm als erster Freiwillig - Engagierter den Aufbau der ANTI-ROST-INITIATIVE.

Nach und nach meldeten sich Personen, die gerne bereit waren, sich mit ihren handwerklichen und sozialen Fähigkeiten einzubringen. Inzwischen ist daraus eine tolle Gruppe entstanden, die zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger von Gronau und Epe (fast täglich) sich handwerklich und sozial einbringen.

Mittlerweile engagieren sich 12 Personen in der Initiative Anti - Rost. Im Jahr 2019 kam es zu insgesamt 175 Einsätzen. Die Frauen und Männer erledigen Reparaturen, die so geringfügig sind, dass man dafür keinen Handwerker beauftragen kann. ANTI- ROST-Gronau und Epe will nämlich keine Konkurrenz zum örtlichen Handwerk sein. Das Projekt ist mit der Handwerkskammer abgestimmt. Auch die Stadt Gronau begrüßt die Existenz dieser Gruppe und unterstützt mit Rat und Tat. Wenn Sie mehr Informationen zu diesem "BEST PRACTICE", selbst Hilfe benötigen oder Interesse an einer Mitarbeit haben, melden Sie sich bitte direkt in der Freiwilligenzentrale Gronau:

Freiwilligenzentrale Gronau e.V.

Konrad-Adenauer-Straße 49
48599 Gronau

Telefon: 02562-992766
E-Mail: info@fwz-gronau.de

Öffnungszeiten: Mo. - Fr.  10 - 12 Uhr