URL: www.caritas-ahaus-vreden.de/aktuelles/pressemitteilungen/besuchsmoeglichkeiten-in-den-seniorenhei
Stand: 12.11.2015

Coronoa-Virus

Besuchsmöglichkeiten in den Seniorenheimen

Diese Maßnahmen sind erforderlich, um die besonders schutzbedürftige Personengruppe der Senioren nicht zu gefährden und Infektionsketten zu unterbrechen. Genau wie Sie und auch wir, vermissen unsere Bewohnerinnen und Bewohner die Besuche und Gespräche mit Ihnen als Angehörige.

Gestern hat das Ministerium bekannt gegeben, ab dem 10. Mai Besuche wieder zuzulassen, sofern notwendige Schutzvorkehrungen eingehalten werden.

So ist es möglich, dass bis zu ein/e Angehörige/r in einem separaten Raum zu Besuch empfangen werden kann.

Sie als Angehörige müssen beim Betreten des Hauses Folgendes beachten:

  • einen Mundschutz anlegen (bitte mitbringen)
  • Hände desinfizieren
  • Schriftlich erklären, dass sie keinen Kontakt zu an Covid-19 erkrankten Personen hatten und selbst symptomfrei sind, zudem erklären sie sich mit den Schutzmaßnahmen einverstanden
  • Husten- und Nießen in die Armbeuge
  • Abstand von 1,50 bis 2,00 Meter zu anderen Personen
  • Einhaltung des Kontaktverbotes.

Zur Sicherheit für beide Seiten ist ein Spuckschutz installiert.

Sollte es dem/r Bewohner*in aus medizinischen Gründen (z.B. bei Bettlägerigkeit) nicht möglich sein, den separaten Raum aufzusuchen, ist ein Besuch durch eine Person in dem Bewohnerzimmer möglich. Auch hier gelten entsprechende Schutzmaßnahmen

Da es organisatorisch und personell zu einem Mehraufwand kommen wird, bitten wir Sie um Verständnis, dass wir folgende Regelungen treffen müssen:

  • Bitte vereinbaren Sie vorher mit der Einrichtung einen Termin.
    • Besuche sind ab 10.5.2020 am Wochenende, sowie Feiertagen von 10.00 - 11.30 Uhr und von 14.30 - 17.00 Uhr möglich.
    • Besuche in der Woche sind von 14.30 - 17.00 Uhr möglich.

Damit möglichst viele Bewohner Besuch empfangen können, bitten wir Sie um Verständnis, dass wir zunächst die Besuchszeit auf 25 Minuten begrenzen müssen. Vielleicht können Sie auch überlegen auf einen Termin in der kommenden Woche auszuweichen, weil wir nicht allen Besuchsanfragen für den Sonntag entsprechen können.

Die Besucherregelung können wir so lange aufrechterhalten, wie wir keinen Verdachtsfall auf Corona in unserer Einrichtung haben.

Für ergänzende Hinweise bzw. Rückfragen zu dieser Angelegenheit stehen wir Ihnen selbstverständlich jederzeit gerne zur Verfügung.