URL: www.caritas-ahaus-vreden.de/aktuelles/pressemitteilungen/eine-million-sterne-am-16.11.2019-in-epe
Stand: 12.11.2015

Solidaritätsaktion

Eine Million Sterne am 16.11.2019 in Epe

Eine Million Sterne 2019

Pfarrer Thorsten Brüggemann sowie  Bürgermeister Rainer Doetkotte haben dankenswerter Weise die Schirmherrschaft übernommen.

Über zehn Mal ruft Caritas international, das Hilfswerk des Deutschen Caritasverbandes, zur Teilnahme an der bundesweiten Solidaritätsaktion "Eine Million Sterne" auf. Gemeinsam mit der St. Agatha - Gemeinde, dem Sachausschuss Caritas, den Landfrauen, der KAB, der Kolpingsfamilie und der Jugendfeuerwehr wollen wir am 16. November 2019 Solidarität beweisen.

Im Fokus der Aktion stehen in diesem Jahr die Hilfen der Caritas Jordanien. Acht Jahre nach Ausbruch des syrischen Bürgerkriegs ist die Situation im Nahen Osten unverändert dramatisch. Obwohl die Waffen der Konfliktparteien in Syrien weitgehend schweigen, ist das Land von wirklicher Befriedung weit entfernt. Viele Menschen sind im Land vertrieben, Millionen ins Ausland geflüchtet.

Das Nachbarland Jordanien ist durch die Situation stark belastet: Dort sind fast 700.000 syrische Flüchtlinge gemeldet. Hinzukommen weitere Flüchtlingsgruppen - Palästinenser und Menschen aus dem Irak - sowie Migranten aus Westafrika. Insgesamt sind rund ein Drittel aller in Jordanien lebende Menschen Ausländer.

Nach dem Gottesdienst um 18 Uhr werden wir um 19 Uhr ein Lichtermeer direkt an der Kirche erstrahlen lassen. Für Essen und Getränke sorgen die Eper Vereine und Verbände. Die "Soulful Swinging Singers" werden die musikalische Begleitung übernehmen. Gegen 20.30 Uhr wird die Aktion enden.

"Sterne" werden gegen eine Spende beim Pfarrbüro und am Abend selbst abgegeben. Wir bitten alle, sich diesen Termin zu merken - und unsere Aktion zu unterstützen. Vielen Dank!