URL: www.caritas-ahaus-vreden.de/aktuelles/pressemitteilungen/junge-erwachsene-mit-handicap-bereiten-s
Stand: 12.11.2015

"Wohnen lernen"

Junge Erwachsene mit Handicap bereiten sich aufs selbstständige Wohnen vor

Doris Schücker, Diplom-Sozialarbeiterin und  langjährige Mitarbeiterin im FuD/ABW (ambulant betreuten Wohnen), erarbeitete mit den Teilnehmern folgende Fragestellung: Wie funktioniert ambulant betreutes Wohnen?  Wie schaffe ich es meinen Haushalthalt zu führen?  Wieviel kaufe ich ein, und was koche ich? Was mache ich wenn ich krank bin, und wer hilft mir bei Behördengängen?

Die Teilnehmer lernten sowohl unsere Klienten kennen, die eigenverantwortlich in  einem Einraumappartment leben, als auch das Leben von Klienten die in einer Wohngemeinschaft leben  So bekamen alle Teilnehmer  einen sehr realen Einblick in den Alltag unserer Bewohner. Um z. B. den Bereich Haushaltsführung kennen zu lernen, kochten die Teilnehmer nach eigenen Wünschen ein italienische Abendessen.

Alle  Vorbereitungen wie Rezeptsuche, Einkauf und Kalkulation der Kosten wurden auf die Teilnehmer verteilt. Mit vielen kreativen Ideen zauberten die Teilnehmer  ein leckeres Essen , das allen hervorragend schmeckte.

Zum Abschluss wurde ein über die Eindrücke des Kurses und Perspektiven für die Zukunft der jungen Erwachsenen gesprochen. Die jungen Menschen waren sehr begeistert und freuen sich" ernst genommen" zu werden und möchten sich in Zukunft  auf unterschiedliche Weise auf den Weg machen. Im Anschluss gab es eine Gesprächsrunde mit den Eltern der Teilnehmer die ihre Kinder gerne auf diesen Weg der Verselbstständigung  begleiten möchten, und ebenso nach Perspektiven für ihre Kinder schauen.

Bei Bedarf  bieten wir den Eltern  Einzelgespräche und Unterstützung an. Sollten auch Sie Interesse an Beratung und Hilfestellung/ Antragstellung usw. haben, nehmen Sie gerne Kontakt zu Frau Kemper auf.

Familienunterstützender Dienst /Ambulant betreutes Wohnen, Friedrichstr. 13, 48599 Gronau - EpeTel : 02565/406650