URL: www.caritas-ahaus-vreden.de/aktuelles/pressemitteilungen/keine-corona-verdachtsfaelle-im-caritas-
Stand: 21.10.2020

Coronavirus

Keine Corona-Verdachtsfälle im Caritas Seniorenheim St. Ludgerus in Heek

Durch die Berichterstattung in der Presse entstand der Eindruck, dass Bewohner oder Beschäftigte des Caritas-Seniorenheimes St. Ludgerus ebenfalls betroffen sein könnten und führte zu vermehrten Nachfragen und Verunsicherungen.

"Hier können wir beruhigen", so Roswitha Pache, Einrichtungsleitung. "In unserem Haus gibt es definitiv keine Verdachtsfälle. Hier handelt es sich um ein Missverständnis".

Am 31. Juli wurden direkt Mitarbeiterinnen des ambulanten Pflegedienstes des Caritasverbandes, auf Veranlassung des Gesundheitsamtes, getestet, die auch direkt in die Quarantäne geschickt wurden. Erst am 4. August wurden die ersten Ergebnisse übermittelt, die allesamt negativ waren. Ein Testergebnis steht nach wie vor aus. (Stand 5.8.2020, 9.00 Uhr)

Dieser lange Zeitraum vom Test zum Ergebnis stößt bei den Verantwortlichen des Caritasverbandes auf Unverständnis. 

"Es ist bemerkenswert, dass den Reiserückkehrern ein Ergebnis innerhalb von 24 bis 48 Stunden in Aussicht gestellt wird und Mitarbeiterinnen in der Pflege und Betreuung länger als 4 Tage warten müssen", so Matthias Wittland, Vorstand und Uwe Bröcker, Bereichsleitung des Caritasverbandes.