URL: www.caritas-ahaus-vreden.de/aktuelles/pressemitteilungen/neue-freundschaften-begeistern-beim-ausf
Stand: 12.11.2015

Integration und Migration

Neue Freundschaften begeistern beim Ausflug zum Ketteler Hof

Ketteler Hof

Daran nahmen nahezu 200 Menschen aus Flüchtlingsfamilien und verschiedenen Gruppen der Aufnahmegessellschaft wie Schülern verschiedener Schulen, Firmanden und Integrationslotsen teil. Die Caritas hatte eingeladen und vier Busse waren ausgebucht, noch bevor die Werbung für die Veranstaltung beginnen konnte. Viele verschiedene Kulturen, Nationen, Sprachen, Religionen haben den Ausflug im Erlebnispark gemeinsam  genießen können, haben miteinander gespielt, getobt und es wurden Freundschaften geschlossen, die über den Ausflug hinaus  wirken werden. So waren Lisa Brüning und Patrick Walfort von der Caritas besonders erfreut darüber, dass am Ende des Tages Adressen ausgetauscht wurden und die Begeisterung somit auch im Alltag ihre Fortsetzung finden wird.

Flüchtlinge in der Region nicht als Belastung, sondern die kulturelle Vielfalt als eine Bereicherung zu erleben, stand im Mittelpunkt dieses Ausflugs und dieses Ziel wurde nicht nur erreicht, sondern die Erwartungen der Veranstalter wurden in vielen Punkten übertroffen. Die Kinder und Jugendlichen, die hier geboren wurden, haben die Attraktionen im Ketteler Hof natürlich auch selbst für den eigenen Spaß genutzt, gleichzeitig aber in vorbildlicher Weise die Kinder aus den Kriegs- und Krisengebieten in ihre Aktivitäten eingebunden. In sehr eindrucksvoller Weise haben sie den Flüchtlingsfamilien gezeigt, dass sie hier nicht geduldet, sondern willkommen seien. Es sei daher zu begrüßen, wenn die Unbefangenheit der Kinder und Jugendlichen auch ein Zeichen für den Alltag der Erwachsenen sein werde, resümiert Maria Revers, Flüchtlingsberaterin aus Ahaus

Menschen, die weitere Aktionen des Caritas-Fachdienstes für Integration und Migration finanziell unterstützen möchten, können ihre Spende an den Caritasverband, Volksbank Gronau-Ahaus eG, IBAN: DE90 4016 4024 0000 4589 00, überweisen - Stichwort: Aktion Flüchtlingshilfe, Kostenstelle: 22402.

Für einen Tag konnten die Flüchtlinge ihre traumatischen Erlebnisse aus ihrer Heimat vergessen, für einen Tag standen Gewalt, Verfolgung, Angst nicht im Vordergrund. Alle Teilnehmer waren am Ende des Ausflugs sehr dankbar für dieses Angebot. Dieser Auftakt war auch ein gelungener Auftakt zum neuen Projekt der Caritas "Begegnen. Kennenlernen. Wertschätzen. - Aus Fremden werden Freunde!", mit dem Christoph Muckelmann und Mathias Wübbeling neue Wege in der Willkommens- und Integrationskultur beschreiten werden.

Am Rande der Veranstaltung waren Maria Revers, Lisa Brüning und Dieter Homann, Flüchtlingsberater der Caritas, auch mit konkreten Fragen der Flüchtlinge, z. B. zum Nachzug von Familienangehörigen aus Kriegsgebieten angefragt. So wird mit manchen Flüchtlingen in  den nächsten Tagen in der Beratungsstelle nach Lösungen gesucht.

Häufig wurde von den Teilnehmern am Ende der Veranstaltung gefragt, wann die nächste Aktion geplant sei.  Hierzu konnte Erika Reis mitteilen, dass bereits für den 05. November 2016 ein weiterer Ausflug geplant sei - Ziel sei dann das Bundesligaspiel Bayer Leverkusen gegen Darmstadt 98. Auch werden für den Advent wieder an verschiedenen Orten gemeinsame Feiern geplant.