URL: www.caritas-ahaus-vreden.de/aktuelles/pressemitteilungen/neuer-dechant-ist-vom-bischof-ernannt-wo
Stand: 12.11.2015

Gemeindecaritas

Neuer Dechant ist vom Bischof ernannt worden

DechantenwahlDie scheidenden Dechanten Heiner Plaßmann (links) und Guido Wachtel, Kreisdechant Christoph Rensing (Mitte) und Dechant Jürgen Lürwer sowie Definitor Thomas Diedershagen.

Lürwer stammt aus Rheine und wurde 1995 zum Priester geweiht. Vor seinem Wechsel vom Niederrhein nach Stadtlohn war der 52-Jährige seit 2008 Dechant im Dekanat Kleve. Diedershagen kommt gebürtig aus Duisburg und empfing 2004 die Priesterweihe. Nach Ka-plansjahren in Sendenhorst und Billerbeck ist der 46-Jährige seit 2013 Pfarrer in Schöppingen, seit 2016 war er Definitor im Dekanat Ahaus.

Der Dechant ist der Vertreter des Bischofs im Dekanat und repräsentiert die Kirche gegenüber außerkirchlichen Stellen in den Bereichen, die über die Pfarrei hinausgehen und nicht die Kreis- oder Bistumsebene betreffen. Ihm obliegt die Sorge um das Wohl der pastoralen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Dekanat. Ferner führt er leitende Pfarrer im Auftrag des Bischofs in ihr Amt ein.
Zum Dekanat Ahaus-Vreden gehören die Pfarreien St. Mariä Himmelfahrt, Ahaus; St. Mariä Himmelfahrt, Ahaus-Alstätte-Ottenstein; St. Andreas und Martinus, Ahaus-Wüllen-Wessum; St. Antonius, Gronau; St. Agatha, Gronau-Epe; Heilig Kreuz, Heek; St. Brigida und St. Marga-reta, Legden-Asbeck; St. Brictius, Schöppingen; St. Otger, Stadtlohn; St. Vitus und St. Jakobus, Südlohn, sowie St. Georg, Vreden.

Text:  Frau Gudrun Niewöhner vom Pressedienst des Bistums Münster