URL: www.caritas-ahaus-vreden.de/aktuelles/pressemitteilungen/pflege-ist-mehr-als-nur-ein-beruf
Stand: 12.11.2015

Podiumsveranstaltung

Pflege ist mehr als nur ein Beruf

Pflege ist mehr als nur ein Berufv.li. Rainer Doetkotte, Renate Peters, Ellen Sundrup, Jens Spahn

Im Rahmen der Weiterbildung zur Pflegedienstleitung arbeitet Renate Peters an einer Projektarbeit über die betriebliche Gesundheitsförderung. Dazu organisierte sie im Januar einen Gesundheitstag, an dem verschiedene Aktionen für die Mitarbeiter wie, Vorträge, Wirbelsäulenvermessung, Hautanalyse, etc. stattfanden.  Zum Gesundheitstag hatte Renate Peters auch den Bundesgesundheitsminister eingeladen. Da er aber an diesem Tag verhindert war, bekam sie aus Berlin die Einladung zur o.g. Pflegeveranstaltung in Gronau, wo es um die Verbesserung der Attraktivität der Pflege gehen sollte. Dabei kam es dann zu dem überraschenden Angebot, sich selbst aktiv in die Veranstaltung mit einzubringen Mit Ellen Sundrup, einer Kollegin aus dem Antonius Hospital, diskutierte sie vor den gut 100 Zuschauern gemeinsam mit Jens Spahn. Moderiert wurde die Podiumsrunde von Rainer Doetkotte (CDU Gronau).

Pflege ist mehr als nur ein BerufRenate Peters, Jens Spahn

Renate Peters schilderte dabei den Zuschauern und dem Bundesgesundheitsminister warum sie vor einigen Jahren den Beruf in der Altenpflege gewählt hat. "Zeit für den Bewohner zu haben, ist das Schönste", so Renate Peters. "Die fehlt allerdings oft. Den Menschen mit Respekt und Wertschätzung zu begegnen, ihnen Lebensqualität zu bieten und sie gegebenenfalls in ihrer Demenz abzuholen, das ist es, was den Beruf ausmacht. Dies bleibt leider bei dem derzeitigen Personalschlüssel und der Menge an Dokumentation allzu oft auf der Strecke."                                                     

In einem Punkt gab sie Jens Spahn bei dem Gespräch recht: "Wenn wir uns nicht hinstellen und sagen: Ich bin stolz Altenpflegerin zu sein - wer soll es dann tun?"