URL: www.caritas-ahaus-vreden.de/aktuelles/pressemitteilungen/vierbeiner-bringen-die-augen-zum-leuchte
Stand: 12.11.2015

Haus Mutter Teresa

Vierbeiner bringen die Augen zum Leuchten

Hunde im HMT

Nach dem Öffnen der Box tapsen zwei kleine 9 Wochen alte Yorkshire - Malteser Welpen über den für sie noch rutschigen Boden in Richtung der Tagespflegegäste. Es kommt Bewegung in die alten Menschen. Christiane Heisters hat den Tagesgästen Leckerlis in die Hand gedrückt und für die Senioren steht ausgiebiges Streicheln, Schmusen und Spielen mit den Hunden auf dem Programm. Wenn sie warmes, weiches Fell unter den Händen fühlen, wenn feuchte Nasen sie sanft anstupsen um ein Leckerli zu bekommen und die Hundewelpen einfach frischen Wind in den Tagespflegealltag bringen, fangen die Augen der Senioren an zu leuchten. Auch Gustav und Anton, so heißen die zwei Welpen haben sichtlich Spaß an den Streicheleinheiten und die Senioren genießen die Abwechslung. Christiane Heisters ist ebenfalls mit großer Begeisterung dabei. Sie ist ehrenamtlich mit den Welpen zu Besuch gekommen und findet es großartig wie positiv sich der Besuch auf die Tagespflegegäste auswirkt. "Ich mache das, weil ich mir später, wenn ich einmal in dieser Lage bin, auch wünschen würde, dass jemand zu mir kommt", sagt sie zu den Pflegekräften. Nach 1 Stunde "verabschieden" sich Gustav und Anton bei den Senioren im "Haus Mutter Teresa" und tapsen müde aber nicht gelangweilt zurück in ihre Tragebox. Christiane Heisters verspricht mit den beiden Wollknäueln öfter und regelmäßig zu Besuch zu kommen.