URL: www.caritas-ahaus-vreden.de/aktuelles/pressemitteilungen/weitere-testungen-im-city-wohnpark
Stand: 12.11.2015

Corona-Virus

Weitere Testungen im City-Wohnpark

Gegenstand der Abklärung war kein Coronaverdacht, wie die Einrichtungsleitung, Maria Rengers, verdeutlicht. Mit Aufnahme der Bewohnerin ins Krankenhaus wurde sie positiv auf Corona getestet. Angesichts dessen, dass die Bewohnerin, nach positiven Testungen im April, sowohl am 5. als auch am 10. Mai negativ getestet wurde, ist das Ergebnis sowohl für das Gesundheitsamt, als auch die Einrichtung unerklärlich, zumal ein weiterer Test am gestrigen Abend erneut wieder negativ war.

Trotzdem wurden die Hygienemaßnahmen seit Samstag wieder deutlich verschärft. Die Belegschaft arbeitet mit entsprechender Schutzausrüstung, die Bewohner sind voneinander isoliert. 

"Diese Situation kommt einer emotionalen Achterbahnfahrt gleich", so Maria Rengers (Einrichtungsleitung) und Matthias Wittland (Vorstand). Nachdem am 8. Mai wieder etwas Normalität in den Alltag einkehren konnte, obgleich nach wie vor besondere Hygiene- und Umgangsvorschriften herrschen, muss jetzt vorsorglich wieder isoliert werden. Besonders für die Bewohner, Angehörigen und die Belegschaft stelle diese Situation eine extreme psychische Belastung und Unsicherheit dar, wo doch gerade erst wieder Besuche möglich waren, so Maria Rengers.

Angesichts dessen, dass alle notwendigen Hygienemaßnahmen ergriffen wurden und sich bei Bewohnern und Belegschaft keine grippeähnlichen Symptome zeigen, hoffen alle auf schnelle und auch negative Testergebnisse, um Klarheit zu bekommen.