Integration und Migration

Borussia aus Gladbach begeisterte mit vier Toren Menschen aus aller Welt

Gladbach

Rund 160 Menschen aus Ahaus, Gronau, Stadtlohn und Vreden, aber von der Herkunft aus aller Welt, haben begeistert das Bundesligaspiel Borussia Mönchengladbach gegen den SC Freiburg gesehen. Beim Spielende stand es 4 : 2 für Gladbach, was schon erahnen lässt, dass das Spiel einige Höhepunkte zu bieten hatte. Doch schon allein die Atmosphäre in einem Stadion mit über 50.000 Menschen, das Miteinander, manche Begegnung, manches Gespräch mit neuen Freunden, das Erleben von Menschen unterschiedlicher Kulturen, Religionen und Traditionen hat den Ausflug zu einem ganz besonderen Erlebnis werden lassen. Ganz nebenbei war es natürlich auch ein besonderes Ereignis, mit der Borussia aus Mönchengladbach den alten und neuen Spitzenreiter in der Bundesliga live zu erleben.