Vorstand

Der Caritasverband für die Dekanate Ahaus und Vreden e. V. wird von einem hauptamtlichen Vorstand entsprechend der von den Verbandsorganen festgelegten Grundsätze und Richtlinien geleitet. Der Vorstand besteht aus ein bis drei Mitgliedern. Jedes Mitglied muss der katholischen Kirche angehören. Der Vorstand wird vom Caritasrat gewählt und vom Bischof von Münster bestätigt. 

  • Hans-Peter Merzbach, Vorsitzender des Vorstandes,   ist verheiratet und Vater von zwei  Kindern.   Nach einer kaufmännischen Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann folgte das Studium zum Dipl. Betriebswirt (FH) in Köln. Im Anschluss an eine Tätigkeit im Großhandel und nach Abschluss einer Ausbildung zum Trainer und Berater war Herr Merzbach 14 Jahre  in unterschiedlichen Funktionen im Caritasverband Düsseldorf tätig, zuletzt  auch  in der Geschäftsführung einer integrativen Einrichtung der Jugendhilfe mit angeschlossenem Kindergarten. Darüber hinaus war Herr Merzbach einige Jahre im Vorstand der Bundesarbeitsgemeinschaft Integration durch Arbeit (BAG IDA) im Deutschen Caritasverband. 

    Herr Merzbach wurde am 21.05.2013 in den Vorstand des Caritasverbandes für die Dekanate Ahaus und Vreden e.V. gewählt. Ab dem 01.09.2018 bekleidet Herr Merzbach die Funktion des Vorsitzenden des dreiköpfigen Vorstandes. Darüber hinaus ist Herr Merzbach Geschäftsführer der Caritas Ahaus Bildungswerk GmbH und der Integrationsfirma des Caritasverbandes, der Grenzland- Reha und Betreuungs- GmbH.
     

  • Peter Schwack,  Vorstand für das Ressort Soziale Dienste, lebt in Vreden, ist verheiratet und Vater von drei Kindern. Nach dem Studium der Sozialarbeit an der Katholischen Fachhochschule NRW, Abteilung Münster, war er zunächst beim Kreisjugendamt Coesfeld tätig. Anschließend folgten in unterschiedlichen Bereichen der Jugendhilfe 13 Jahre bei Caritasverbänden , wo er eine kindertherapeutische Zusatzqualifikation und den Abschluss als Konfliktberater nach der positiven Psycho- und Familientherapie erwarb. Im Jahr 2007 wechselte er zum Caritasverband für die Dekanate Ahaus und Vreden e.V. Nach Leitung der Ambulanten flexiblen Erziehungshilfe und der Erziehungsberatungsstellen übernahm Herr Schwack 2012 die Aufgabe des Geschäftsbereichsleiters für das Aufgabengebiet Familie  und Beratung und ab 2014 zusätzlich für die stationäre und ambulante Behindertenhilfe. 

    Herr Schwack wurde am 14.09.2017 vom Caritasrat in den Vorstand gewählt und bekleidet diese Funktion seit dem 01.09.2018.

 

  • Matthias Wittland,  Vorstand für das Ressort Pflege, lebt in Gronau-Epe, ist verheiratet und Vater von zwei Kindern. Nach der Ausbildung zum Altenpfleger und Weiterqualifizierung zur verantwortlichen Pflegefachkraft, sowie Einrichtungsleitung, übernahm er 1995 die Pflegedienstleitung in einer vollstationären Einrichtung eines privaten Trägers der Altenhilfe. Seit 1999 ist Herr Wittland im Caritasverband im Dekanat Ahaus-Vreden tätig, zunächst als Regionalleiter, seit 2003 als Geschäftsbereichsleiter für die ambulanten und teilstationären Dienste. Seit 2013 ist er zusätzlich auch für die vollstationären Altenhilfeangebote des Verbandes zuständig. Bereits seit mehreren Wahlperioden gehört er dem Vorstand der Diözesanen Arbeitsgemeinschaft der Caritas Sozialstationen an.

    Herr Wittland wurde am 14.09.2017 vom Caritasrat in den Vorstand gewählt und bekleidet diese Funktion seit dem 01.09.2018.


Caritasrat

Aufgabe des Caritasrates ist insbesondere die Wahl und Kontrolle des Vorstandes. Er berät den Vorstand außerdem in Fragen mit besonderer politischer, fachlicher und verbandlicher Bedeutung. Ihm obliegt die Genehmigung des vom Vorstand beschlossenen Wirtschaftsplanes und der vom Vorstand beschlossenen zustimmungspflichtigen Rechtsgeschäfte.

Dem Caritasrat gehören folgende Mitglieder an:

  • Pfarrer Stefan Scho, Südlohn
  • Engelbert Philips, Stadtlohn
  • Gerd Hilbing, Vreden
  • Annette Frontzek, Ahaus
  • Karola Voss, Ahaus
  • Josef Vennekötter, Ahaus-Wessum
  • Wilhelm Böcker, Ahaus-Wessum
  • Reinhard Kondring, Vreden
  • Monika Oing, Südlohn

Koordinierungsausschuss

Gemäß Satzung ist es Aufgabe des Caritasverbandes das Zusammenwirken aller auf dem Gebiet der Caritas tätigen Träger herbeizuführen. Um dieses Ziel zu erreichen, ist dem Caritasverband aufgetragen, einen Koordinierungsausschuss einzurichten.

Der Koordinierungsausschuss trägt Sorge für die innverbandliche Kommunikation, er bewirkt Vernetzung und Willensbildung und fördert das Zusammenwirken seiner Mitglieder in seinem Einzugsbereich.

Er dient der Unterrichtung und Abstimmung auf allen Arbeitsgebieten der Caritas. Aufgaben und neue Arbeitsfelder sollen regelmäßig besprochen werden.

Der Koordinierungsausschuss erarbeitet Stellungnahmen gegenüber den Behörden und Institutionen, den Vertretungskörperschaften und der Öffentlichkeit innerhalb seines Bereiches.

Mitglieder:

  • St.Marien Krankenhaus Ahaus/Vreden GmbH
  • St.Antonius Hospital Gronau GmbH
  • Stiftung Krankenhaus Maria Hilf, Stadtlohn
  • St.Antonius-Haus GmbH, Schöppingen
  • Stiftung Henricus Hospital, Südlohn
  • Stiftung Petrus Canisius, Haus Früchting, Vreden
  • Sozialdienst Kath. Frauen Ahaus-Vreden e.V.
  • Sozialdienst Kath. Frauen Gronau e.V.
  • Antoniusheim Vreden
  • Altenwohnhaus St.Josef, Legden
  • Zentralrendantur Ahaus
  • Haus Hall, Gescher
  • Gemeindecaritas