Angebot

Projekt Integrationslotsen für Ahaus

Logo Integrationslotsen

Damit schaffen sie eine besondere, sehr persönliche und engagierte Form der Willkommenskultur. Sie setzen sich für alle Menschen mit Migrationshintergrund (unabhängig von ihrem Aufenthaltsstatus) ein, die Unterstützung benötigen, sie ermöglichen ein menschenwürdiges Leben in einer friedlichen, offenen und interkulturellen Gesellschaft und tragen zu gleichberechtigter Teilhabe aller Einwohner/innen an den verschiedenen Lebensbereichen bei.

Durch ihr ehrenamtliches Engagement bieten die Integrationslotsen Hilfe an, sie fördern das Zusammenleben und die Integration durch die aktive Teilnahme ihrer Schützlinge in Sport- und Musikvereinen, bei Gemeinde- und Familienfesten, sie unternehmen gemeinsame Ausflüge, sie ermutigen beim Erlernen der deutschen Sprache. Sie unterstützen sowohl Einzelpersonen als auch ganze Familien, sie begleiten bei Behördengängen, helfen bei Problemen in Schule und Studium, beim Übergang in den Job, bei Freizeitgestaltung, bei alltäglichen Fragen. Sie tragen dazu bei, dass die bereits bestehenden, vielfältigen Angebote auch die zugewanderten Menschen erreichen.  Dabei liegt das besondere Augenmerk auf der Begleitung von Neuzuwanderern aber auch immer dann, wenn aus verschiedensten Gründen Unterstützung im individuellen  Integrationsprozess sinnvoll erscheint.

Das Projekt Integrationslotsen ist  ein wichtiger Baustein der Integrationsarbeit in Ahaus.Finanziert wird das Projekt durch Aktion Lichtblicke und die Stadt Ahaus. Die Tätigkeit der Integrationslotsen geschieht  in Ergänzung zu bestehenden hauptamtlichen Einrichtungen (z.B. Verwaltung, Arbeitsagentur, Migrationsdienste, Bildungsträger, Sprachkursträger etc.).

Die Ehrenamtlichen wurden mit dem "Westmünsterlandpreis 2016" für ihr Engagement  in der Flüchtlingshilfe geehrt.

Flyer Integrationslotsen