Caritas-Seniorenheim

Heinrich-Albertz-Haus in Ahaus

Heinrich-Albertz-Haus Ahaus

Dies bedeutet für uns eine individuelle und ganzheitliche Pflege der Bewohner unserer Einrichtung. Wir wollen den Menschen, die zu uns ziehen, ein neues Zuhause der Sicherheit und Geborgenheit geben. Gleichzeitig unterstützen wir sie in ihrer Eigenständigkeit und Selbstbestimmung.

Der christliche Glaube prägt unsere Arbeit und bestimmt unseren Respekt vor der Würde des Menschen als Einzelperson und als Teil der Gemeinschaft. 

Weitere Informationen zu unserem Haus

Unsere Zimmer und Hausgemeinschaften

Jedes unserer Bewohnerzimmer ist einer Hausgemeinschaft mit zentral gelegener Wohnküche zugeordnet. Hier werden die Mahlzeiten eingenommen und es gibt ausreichend Raum zur Gestaltung des Alltags.

Dieser orientiert sich an der häuslichen Pflegesituation und der Normalität in einem Privathaushalt. Die Teilhabe an einem "normalen" Tagesablauf und ein familienähnliches Gemeinschaftsleben sind das Ziel unseres Hausgemeinschaftskonzeptes.

Dem Wunsch jedes Menschen entsprechend gibt es im Heinrich-Albertz-Haus überwiegend Einzelzimmer. Diese sind komplett möbliert, d.h., sie verfügen über ein modernes Pflegebett samt Nachttisch, Schrank, Kommode und Sitzgelegenheit.

Uns ist es sehr wichtig, dass dieser private Wohnraum persönlich gestaltet wird. Daher wünschen wir uns, dass jeder die ihm wichtigen Dinge mit in unser Haus bringt. Erinnerungsstücke gewähren neben persönlichen Gesprächen Lebenskontinuität und sind wesentlicher Ansatz für biographisches Arbeiten.

Unsere Leistungen

Das Heinrich-Albertz-Haus ist durch seine Lage das ideale Haus für die Bürger des innerstädtischen Bereichs von Ahaus und des Einzugsbereichs der St-Marien-Gemeinde.
In unserem Haus stehen 36 Pflegeplätze zur Verfügung, davon 30 Einzelzimmer und 3 Doppelzimmer. Jedes Zimmer kann im Rahmen des Möglichen individuell gestaltet werden. Eingestreute Kurzzeitpflegeplätze können das ganze Jahr über in Anspruch genommen werden.

Weiterhin bieten wir in direkter Nachbarschaft 40 betreute Seniorenwohnungen für Paare und Einzelpersonen an. Über das Notrufsystem der Seniorenwohnungen ist Tag und Nacht jemand erreichbar. Die Wohnungsgröße liegt zwischen 45 und 65 qm. Die Mieter der Seniorenwohnungen können an den kulturellen Angeboten des Altenheims teilnehmen.

Im Heinrich-Albertz-Haus arbeiten wir nach dem integrativen Konzept, das heißt, körperlich beeinträchtige ältere Menschen werden zusammen mit psychisch beeinträchtigten älteren Menschen in einer Gemeinschaft zusammen versorgt und betreut. Die folgende Aufzählung enthält unsere Leistungen im Überblick:

  • ganzheitliche Pflege und Betreuung rund um die Uhr nach individuellen Bedürfnissen und Erforderlichkeiten durch geschultes Personal
  • interessantes und umfangreiches Freitzeit- und Beschäftigungsangebot mit Töpfer- und Bastelrunden, Vorleserunden, Spielrunden, Singkreis, Plaudertreff, Ausflügen, Einkaufsfahrten, Sitzgymnastik und Entspannungstherapie im hauseigenen Snoezelenraum
  • jahreszeitliche Feste wie Karneval, Sommerfest, Weinfest, Nikolaus- und Weihnachtsfeiern etc.
  • Organisation von Frisör, Fußpflege und Krankengymnastik im Haus
  • Abendbetreuung im hauseigenen Wohnzimmer bis 22:30 Uhr
  • Organisation persönlicher Feiern, z.B. Geburtstage im hauseigenen "Café Rondo"
  • Sozialrechtliche Beratung für Bewohner und Angehörige
  • Informationsabende für Angehörige

 

 

Standort

Das Heinrich-Albertz-Haus liegt zentral im Stadtkern von Ahaus. Der Schlosspark mit Grünanlagen und Wasserschloss grenzt unmittelbar an das Haus an. Die Innenstadt mit vielen Einkaufsmöglichkeiten ist zu Fuß in 5 Minuten zu erreichen. Durch Veranstaltungen im hauseigenen "Café Rondo" und durch eine engagierte Ehrenamtlichenarbeit ist das Haus eingebunden in das städtische Leben und in die Pfarrgemeinde St. Marien. 

Betreutes Wohnen

Seniorenwohnanlage am Heinrich-Albertz-Haus

Hindenburgallee 27, 48683 Ahaus

Eigentümer/Vermieter:

Caritasverband für die Dekanate Ahaus und Vreden e.V.
Coesfelder Str. 6, 48683 Ahaus


Wohnungsangebot: 22 Ein-Personen-Appartements à 45 qm
18 Zwei-Personen-Appartements von 45 qm - 60 qm
Grundservice: Notruf, kleine Hausmeisterdienste, Betreuung mit Sprechzeiten, Gemeinschaftsveranstaltungen
Wahlservice: Essensversorgung, pflegerische Hilfen und private Hausmeisterdienste im Angebot;
vermittelt werden können: Wohnungs- und Wäschereinigung, Einkäufe/Besorgungen, Fahrdienst
Betreuung im Rahmen des Grundservice durch: Pflegestation Heinrich-Albertz-Haus
Gemeinschafts-
einrichtungen:
Büro/Sprechzimmer, Pflegebad, Café, Waschküche/ Trockenraum, eigene Abstellräume, Keller, Parkplätze
Freizeit/Kultur: Bushaltestelle sowie Bank, Post, Arzt und Apotheke in unmittelbarer Nähe, Einkaufsmöglichkeiten in in der Innenstadt mit Rathaus und Kirche in näherer Umgebung, verschiedenste kulturelle Angebote

monatlicher Mietpreis:

4,23€/qm zzgl. Nebenkosten von2,60 €/qm

Pauschale für Grundservice:

60,00€ monatlich (1 Person)
80,00 € monatlich (2 Personen)
(Betreuungsvertrag verpflichtend)

Kauf: Wohnungskauf ist nicht möglich
Aufnahme-
bedingungen:
Mindestalter 60 Jahre (Mieter oder dessen Ehepartner), Wohnberechtigungsschein ist erforderlich

Qualitätsmanagement

Bereits frühzeitig hat die stationäre Altenhilfe des Caritasverbandes für die Dekanate Ahaus und Vreden e. V. damit begonnen, ein Qualitätsmanagementsystem nach DIN ISO zu entwickeln und aufzubauen. Die Einführung des QM-Systems fand Anfang 2005 durch die Überreichung der Zertifizierungsurkunde seinen ersten erfolgreichen Abschluss.

Durch jährliche Überwachungsaudits (Begutachtungen) wird die Wirksamkeit des QM-Systems nun regelmäßig überprüft. Das Qualitätsmanagementsystem bewirkt eine ständige Kontrolle, Verbesserung und Weiterentwicklung der Arbeit in unserer Einrichtung.

Heimkosten Heinrich-Albertz-Haus Ahaus Dezember 2017